Las Galeras

Large Arrow

Über die Destination

Die Halbinsel Samaná in der Dominikanischen Republik ist seit einiger Zeit ein Geheimtipp für nachhaltige Reisen. Auf der Halbinsel befindet sich das beschauliche Fischerdorf Las Galeras, welches zahlreiche Strände, dichte tropische Vegetation und eine hohe biologische Vielfalt in zwei Naturschutzgebieten bietet.

Zertifizierte Betriebe

In Las Galeras haben elf Betriebe den TourCert Check erhalten.

Diese Unterkünfte sind zertifiziert: 21 Palms, Casa El Paraíso, Aventura Rincón, Javo Beach Chalet Tropical, La Lomacita, Rudy´s Rancho und Villa Serena

Zudem sind folgende Touranbieter zertifiziert: Diving Playita, Crines del Mar Ecuestre, Crines del Mar Marítimo.

Palmen am Strand mit Meerblick in Costa Rica
Sonnenuntergangslicht am Strand mit Palmen

Highlights

Die Biodiversität ist besonderer Anziehungspunkt für Besucher der Halbinsel Samaná. Bekannt ist die Halbinsel vor allem für die dort herrschende Walsaison von Mitte Januar bis Ende März

In unmittelbarer Nähe zu Las Galeras befindet sich zudem der Nationalpark Los Haitises, welcher einige vom Aussterben bedrohte Vogelarten beheimatet.

Las Galeras besitzt zwei Strände, der größere von beiden ist der Playa Las Galeras, welcher sich direkt im Zentrum befindet, der kleinere La Playita befindet sich etwas abseits.  Beide laden zum Verweilen und Entspannen ein.

Einige Restaurants mit kreolischer und französisch-italienisch inspirierter Küche haben sich in Las Galeras niedergelassen und warten darauf ausprobiert zu werden.

Im Hinblick auf Landschaft und Natur bietet Las Galeras neben Traumstränden außerdem Flüsse, Lagunen und Berge. Bei Spaziergängen in der Natur, durch Kontakt zu Einheimischen und bei maritimen Aktivitäten zieht das kleine Fischerdorf jeden Gast in seinen Bann.

Wissenswertes

  • Anreise: Auf der Halbinsel selbst befindet sich der internationale Flughafen El Catey. Dieser wird von europäischen Fluggesellschaften jedoch selten angeflogen. Daher bietet sich meistens eine Anreise über den Flughafen Las Américas der Hauptstadt Santo Domingo an. Von hieraus wird Las Galeras innerhalb von circa drei Stunden mit den öffentlichen Bussen oder dem Auto erreicht.
  • Klima: Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt zwischen 28 und 32 Grad, die Hurrikan- und Regenzeit herrscht von Mai bis Dezember.
  • Unterkünfte: In Las Galeras befinden sich 750 Hotelzimmer, wovon 420 sich in einem einzigen All-Inclusive Hotel befinden, die übrigen Zimmer befinden sich in kleinen Unterkünften mit 5 bis 25 Zimmern.

Bildergalerie

esende