TourCert Journal

Gelungener Austausch beim 6. TourCert Forum in Frankfurt am Main

Leuchtturm am Feld

Share

Inspirierende Vorträge, spannende Diskussionen, wertvolles Expertenwissen und jede Menge Raum und Zeit für den Erfahrungsaustausch standen auf der Tagesordnung.

Am Freitag, den 16. November 2018, fand das alljährliche TourCert Forum im Haus am Dom in Frankfurt am Main statt. Der Austausch unter Expertinnen und Experten im nachhaltigen Tourismus wurde in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal veranstaltet. Eine gute Mischung aus Mitgliedern der TourCert Community, Partnern und natürlich dem TourCert Team und war zusammengekommen, um sich auszutauschen, aktuelle Themen zu diskutieren, Kontakte zu knüpfen und Neuigkeiten von TourCert zu erfahren.

Begrüßung TourCert Forum
Marco Giraldo, Geschäftsführer von TourCert, bei der Begrüßung

Die Moderatorin und Autorin Heike Leitschuh begrüßte die Gäste und begleitete sie durch den Tag. Nach einer kurzen Einführung übergab sie an TourCert Geschäftsführer Marco Giraldo, der  aktuelle Themen vorstellte: Zahlen zur Community, geplante Messen & Events, Fortschritte im Bereich Marketing & Kommunikation und vor allem laufende und anstehende Projekte in Lateinamerika, dem Donauraum aber auch in Uganda, Kuba und der Dominikanischen Republik.

Referent Stefan Gössling und Moderatorin Heike Leitschuh
Moderatorin Heike Leitschuh und Referent Stefan Gössling im Plenum

Als ersten Referenten begrüßten wir den Klimaforscher Stefan Gössling, der sich kritisch mit der Frage „Kundenbindung durch Klimawandel?“ auseinandersetzte und auf die Rolle von Ökolabeln im Zusammenhang mit dem Klimaschutz einging. Im Anschluss wurde die Fragestellung „Warum haben wir keine Ökolabels in allen Reisekatalogen?“ in so genannten Murmelgruppen engagiert diskutiert.

Murmelgruppen der Gäste
Teilnehmerinnen im Gespräch im Rahmen der Murmelgruppen

Der Hauptteil des Tages war für das Format „Open Space“ vorgesehen. Bei dieser Methode kann jede/r eigene Inhalte und Fragestellungen einbringen, dazu werden Arbeitsgruppen gebildet und Lösungen erarbeitet. Unsere Gäste beschäftigten vor allem die Themen Kommunikation, Leistungsträger und Overtourism. Die entsprechenden Gruppen hatten sich schnell zusammengefunden und verteilten sich im Haus, um sich dazu auszutauschen.

Gruppenarbeit
„Open Space“ zum Thema Kommunikation

Im zweiten Expertenvortrag gab Anne Kipple von WRE Training für Touristiker praktische Tipps für den „Rollenwechsel als NachhaltigkeitsmanagerIn“. Was gibt es dabei zu beachten? Was macht den Wechsel einfacher? Wie gehe ich damit um? Jeder kommt tagtäglich in solche Situationen des Rollenwechsels, ob zuhause oder bei der Arbeit. Auch hier gab es danach die Möglichkeit, in Kleingruppen zu reflektieren und dann im Plenum die Leitfrage „Wie kann die Arbeit von NachhaltigkeitsmanagerInnen im Unternehmen erleichtert werden?“ zu erörtern.

Am Ende folgte eine Zusammenfassung von Wünschen und Vorschlägen für künftige Zusammentreffen. Diese nehmen wir gerne auf, um unser TourCert Forum ständig zu verbessern. Wir freuen uns auf weitere spannende Tage wie diesen. Weitere Eindrücke der Veranstaltung finden Sie hier.

Tags
Austausch, Experten, Networking, Stefan Gössling, TourCert Forum, WRE

esdeen