TourCert Latina

Large Arrow

Lokale Wertschöpfung in Lateinamerika

Mit Unterstützung der Austrian Development Agency (ADA) haben wir von 2015 bis 2019 das Projekt TourCert Latina durchgeführt. Angefangen in Peru und Ecuador unter dem Projektnamen TourCert Andina konnten wir das TourCert-System auch in Kolumbien und Costa Rica erfolgreich verankern und damit Menschen in Lateinamerika durch nachhaltigen Tourismus eine bessere Zukunft ermöglichen. Auch nach dem Projektende ist die Gemeinschaft vor Ort sehr engagiert, zertifizierte Unternehmen entwickeln bereits neue Produkte und bauen Kooperationsnetzwerke über Länder und Kontinente hinweg auf.

Unser Ziel – Stärkung der lokalen Tourismusakteure

Der Schlüssel heißt für uns „Empowerment“. Indem wir Menschen vor Ort zu sozialen und ökologischen Problemstellungen sensibilisieren und schulen, sorgen wir dafür, dass sich Unternehmen eigendynamisch und selbstorganisiert weiterentwickeln und aus eigener Kraft und Überzeugung nachhaltig werden können.

Durch das Qualifizierungsprogramm von TourCert sollen die Akteure vor Ort neue Fähigkeiten erlangen und die Verbreitung eines nachhaltigen Tourismus gefördert werden. Für die lokale Bevölkerung können hierdurch langfristig neue Arbeitsplätze entstehen und negative Auswirkungen des zunehmenden Tourismus auf die lokale Kultur und Umwelt vermieden werden.

Dies kommt auch den deutschen Reiseveranstaltern zugute und ermöglicht ihnen, die Wertschöpfungskette ihrer Reisen zukunftsträchtig aufzustellen.

Logo von der Austrian Development Agency

Schritt für Schritt

Kontakte knüpfen

Zunächst haben wir uns vor Ort ein Netzwerk aufgebaut. Dies half uns dabei, das TourCert-System an lokale Bedürfnisse anzupassen, bevor wir mit der Praxis-Ausbildung von TourCert-BeraterInnen und AuditorInnen beginnen konnten.

Ausbildung vor Ort

Lokale BeraterInnen bilden CSR-ManagerInnen aus. Sie begleiten die Unternehmen bei der Implementierung eines Nachhaltigkeitsmanagementsystems und führen durch die Schritte des Zertifizierungsprozesses.

Auf dem Prüfstand

Lokale AuditorInnen begutachten die Unternehmen nach den strengen TourCert-Richtlinien und berichten an den regionalen Zertifizierungsrat. Dieser entscheidet über die Zertifizierung.

Qualität & Netzwerk sichern

TourCert unterstützt die zertifizierten Unternehmen bei der weiteren Qualitäts- und Produktentwicklung um ein Netzwerk von verlässlichen Partnern für europäische Reiseveranstalter zu schaffen.

Community stärken

Intensiver Austausch und gemeinsame Marketingmaßnahmen bei Workshops und Veranstaltungen, auf der Online-Lernplattform, über Social Media und Newsletter, Pressereisen oder auf Messen verbünden die TourCert Community.

Unser Erfolg

Seit dem Start des Projekts TourCert Latina im Mai 2015 hat sich einiges getan:

Transfer

Im Rahmen des Projekts konnten wir unser bereits in Deutschland erprobtes TourCert-System sehr erfolgreich an die lokalen Bedingungen von Lateinamerika anpassen und eigenständige Strukturen in Peru, Ecuador, Kolumbien und Costa Rica etablieren.

Qualifizierung

Es wurden 26 lokale Beratungskräfte und 13 AuditorInnen ausgebildet weit über den geplanten Zielen. Außerdem haben sich 287 Personen erfolgreich als NachhaltigkeitsmanagerInnen qualifiziert. Insgesamt konnten knapp 2.500 Fortbildungen oder E-Learnings durchgeführt werden.

Wachstum

81 Unternehmen bzw. Destinationen haben es im Laufe des Projekts zur Zertifizierung mit dem „TourCert-Siegel“ geschafft, darunter vier ganze Destinationen. 63 Organisationen wurden mit dem Einstiegssystem „TourCert Check“ ausgezeichnet Weitere 14 Unternehmen befinden sich im Prozess, sich zu zertifizieren.

Speziell der von TourCert entwickelte Destinationsansatz war ein großer Erfolg und überstieg alle Erwartungen. Durch die Zertifizierung von vier Nachhaltigen Reisezielen mit insgesamt 170 Partnerbetrieben erreichte das Projekt eine sehr hohe Breitenwirksamkeit.

Multiplikation

Das Netzwerk vor Ort zeigt Wirkung, das Interesse an der TourCert-Zertifizierung ist weiterhin groß und weitet sich auch auf andere Bereiche wie den Gemeindetourismus aus. TourCert wird vor Ort von lokalen Büros und Partnerorganisationen erfolgreich vertreten und die TourCert Community ständig ausgebaut.

Kooperation

Wir konnten mit dem Tourismusministerium von Ecuador (MINTUR) eine strategische Partnerschaft vereinbaren und das TourCert-System als nationales Zertifizierungssystem etablieren. Außerdem haben wir mit dem kolumbianischen Unternehmensverband Asociación de Turismo Responsable (ACOTUR) eine Kooperation aufgebaut.

Stand: Juni 2019

„Zukünftig wird es nicht mehr darauf ankommen, dass wir überall hinfahren können, sondern ob es sich lohnt, dort noch anzukommen.“

Hermann Löns

Viva América Latina!

Aufgrund der bisherigen Erfolge ist das Team von TourCert mit seinen Partnern vor Ort hoch motiviert, das System auszuweiten und in weiteren lateinamerikanischen Ländern einzuführen. Es befinden sich bereits weitere Unternehmen und Destinationen im Prozess, was für die nachhaltige Wirkung des Projektes spricht, den Tourismus in Lateinamerika langfristig fairer zu gestalten.

Angela Giraldo

Head of Training & Consulting

angela.giraldo@tourcert.org

+49 711 24839712

esende