Qualifizierung in Ecuador

Large Arrow

Lokale Kultur und Umwelt fördern

Ecuador bietet atemberaubende Berglandschaften, wunderschöne Strände und beeindruckende Städte. Um die lokalen Schätze zu wahren und die Reisewirtschaft langfristig nachhaltig zu gestalten, bedarf es einer entsprechenden Sensibilisierung, Wissensvermittlung und Empowerment der beteiligten Tourismusakteure. Genau dort setzt das Projekt „NachhaltigkeitsmanagerInnen Ecuador“ zur Qualifizierung von Fachkräften vor Ort an.

Gut aufgestellt für den Wandel

Gemeinsam mit lokalen Partnern, der Destinationsagentur Fundación Municipal de Turismo Cuenca, dem Tourismusministerium Ecuador (MINTUR) und der Hochschule Azuay soll der Gedanke und insbesondere die Umsetzung von verantwortungsvollem Tourismus auf verschiedenen Ebenen vorangetrieben werden. Finanziert durch eine Entwicklungspartnerschaft des develoPPP.de-Programms über die Sequa gGmbH bildet TourCert strategisch NachhaltigkeitsmanagerInnen in Ecuador aus. Antragsteller ist die comundus GmbH.

Logos Sequa-Projekt 2

Schritt für Schritt

Rahmen definieren

In Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort fanden Sondierungsgespräche statt, um die Projektbausteine zu definieren. Das Projekt wurde im Dezember 2017 gestartet und bis September 2019 soll die Qualifizierung abgeschlossen sein.

Grundlagen schaffen

Im Mai 2018 fand der Kick-Off Workshop des Projekts in Cuenca statt. Gemeinsam legten die Projektpartner die Inhalte, das Kurskonzept und Trainingsprogramm fest. Praxisnahe Handbücher sollen die qualifizierten TrainerInnen bei der Arbeit unterstützen.

Qualifizieren & stärken

Durch Train-the-Trainer-Kurse wurden lokale TrainerInnen der Fundación Cuenca und über das MINTUR qualifiziert und ausgebildet. Das Programm soll diese dazu befähigen, Tourismusunternehmen und Destinationen auf dem Weg zum nachhaltigen Wirtschaften zu begleiten.

Gelerntes in der Praxis anwenden

Die ausgebildeten TrainerInnen begleiten nun die Pilot-Destinationen San Joaquin, Cuenca und Cajas auf dem Weg zur nachhaltigen Destinationsentwicklung. Weitere vier Destinationen haben sich ebenfalls zur Teilnahme am Projekt verpflichtet.

Verbreiten & vernetzen

Zur Datenerhebung/-auswertung, für E-Learnings, zum Austausch zwischen den NachhaltigkeitsmanagerInnen und den TrainerInnen wird eine Online-Plattform entwickelt & aufgebaut.

Unser Erfolg

Seit dem Start des Projekts NachhaltigkeitsmanagerInnen Ecuador im Dezember 2017 hat sich einiges getan:

Kurskonzept

Im Austausch mit lokalen Partnernwurde das gesamte Qualifizierungsprogramm festgelegt und in einem Zeitplan abgebildet.

Fortbildung

Zunächst wurden 19 TrainerInnen bei MINTUR und 15 TrainerInnen auf Destinationsebene in Cuenca durch Intensivworkshops ausgebildet & qualifiziert. Diese TrainerInnen bilden nun berufsbegleitend 30 NachhaltigkeitsmanagerInnen aus den Partnerbetrieben in den Pilotdestinationen fort.

Nachhaltige Destinationen

Ausgebildete TrainerInnen qualifizieren und begleiten bereits die Destinationen Cuenca, San Joaquin und Cajas auf dem Weg zur nachhaltigen Destinationsentwicklung. Weitere Destinationen werden folgen.

Transfer

Das Qualifizierungsangebot wird gemeinsam mit MINTUR und Cuenca derart verankert, dass die Trainings über das Projektende hinaus angeboten und weitere Nachhaltigkeitsmanager qualifiziert werden. Die Universidad del Azuay wird den Nachhaltigkeitsmanager-Kurs in ihre Curricula aufnehmen.

Wirkung

Für die lokale Bevölkerung können durch das Projekt langfristig neue Arbeitsplätze und Beschäftigungsmöglichkeiten entstehen und negative Auswirkungen des zunehmenden Tourismus auf die lokale Kultur und die Umwelt vermieden werden. Und die Entwicklung kommt auch den Reiseveranstaltern aus den Entsendemärkten zugute: die Pilot-Destinationen positionieren sich als attraktive Nachhaltige Reiseziele in Ecuador & auf dem Markt.

 

Entdecken Sie Ecuador für sich!

Ob als Reisende/r oder Reiseveranstalter, Ecuador ist immer eine Reise wert. Mit dem Projekt „NachhaltigkeitsmanagerInnen Ecuador“ schaffen wir mehr Qualität und Nachhaltigkeit im Tourismus. Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit oder an weiteren Informationen? Melden Sie sich gerne bei uns.

Angela Giraldo

Head of Training & Consulting

angela.giraldo@tourcert.org

+49 711 24839712

esende