TourCert Journal

fairwärts-Preisträger: FairAway Travel – Auf Reisen Karmapunkte sammeln

Share

In der Kategorie „Kommunikation von Nachhaltigkeit“ des fairwärts Good Practice Wettbewerbs konnte der Reiseveranstalter FairAway Travel mit der neuen Kommunikationskampagne „KarmaKonto“ überzeugen.

FairAway KarmaKonto

Bei der Kampagne geht es darum, Kund*innen spielerisch dazu zu motivieren, das eigene Reiseverhalten zu reflektieren und bewusst nachhaltig zu gestalten. In den drei Nachhaltigkeitsbereichen Ökologie, Soziales und Ökonomie können je nach Aktion und Verhalten jeweils Punkte gesammelt werden. Das „KarmaKonto“ setzt dabei auf Spaß und belohnt nachhaltiges Verhalten der Reisenden nach deren Rückkehr je nach Punktzahl mit Geschenken, kostenlosen Online- bzw. Vor-Ort-Aktivitäten oder der Möglichkeit, an eine gemeinnützige Organisation zu spenden. FairAway Travel startet damit einen innovativen Versuch, Reisende dazu zu bewegen, ihre Reise selbst aktiv nachhaltiger zu gestalten.

Sie möchten mehr über den Gewinner FairAway Travel erfahren?

Dann schauen Sie sich direkt unser Interview mit Dirk Radke, CEO von FairAway Travel, an!

Über den Preisträger & Reiseveranstalter FairAway Travel

Die FairAway Travel GmbH ist seit 2016 auf dem deutschen Markt tätig und bietet individuelle Erlebnisreisen weltweit an, die mehr bedeuten als nur Urlaub. Die deutsche Niederlassung mit Sitz in Krefeld basiert auf dem Erfolg des niederländischen Unternehmens Better Places.

Der Reiseveranstalter ist bekannt für seine qualitativ hochwertigen, authentischen und individuellen Rundreisen mit Augenmerk auf die Natur vor Ort und die einheimische Bevölkerung. FairAway legt großen Wert auf nachhaltiges, faires Reisen und lebt verantwortungsvollen Tourismus, was dem Gast und der lokalen Bevölkerung gleichermaßen zu Gute kommt. Gäste übernachten in familiengeführten Hotels, Pensionen oder bei Einheimischen zu Hause, um ein möglichst authentisches Bild des Lebens vor Ort bekommen zu können. Sie lernen die Menschen hautnah kennen und tauchen in deren Leben, die Gegebenheiten und die Kultur vor Ort ein. Lokale Guides kennen sich bestens aus und führen die Reisenden zu den sehenswerten Orten und den Highlights des Landes.

Mehr über FairAway Travel erfahren Sie hier.

Sie möchten auf Ihrer nächsten Reise auch Karmapunkte sammeln? Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt.

Über den fairwärts Good Practice Wettbewerb

Das fairwärts-Projekt wird finanziell unterstützt durch Engagement Global, einer Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und durch Brot für die Welt gefördert. Die Aktivitäten werden von KATE Umwelt und Entwicklung e.V. und TourCert als Partner im Bereich nachhaltiger Tourismus durchgeführt.

Weitere Informationen zum fairwärts Good Practice Wettbewerb finden Sie auf der Website www.tourcert.org/fairwaerts.

Tags
Best Practice, FairAway, fairwärts, gewinnen, kate, Kommunikation von Nachhaltigkeit, nachhaltige Reisen, Nachhaltiger Tourismus, teilnehmen, Verantwortliches Geschäftsmodell, Wettbewerb

esende