TourCert Journal

Weltweit erste Bergbahn mit TourCert Zertifizierung

Gondel von Sattel-Hochstuckli im Herbst

Share

Sattel-Hochstuckli – Zertifizierte Enkeltauglichkeit

Nachhaltigkeit oder auch „Enkeltauglichkeit“ gewinnt im Tourismus immer mehr an Bedeutung. Die Sattel-Hochstuckli AG hat sich diese „Enkeltauglichkeit“ schon seit mehreren Jahren auf die Fahne geschrieben. Auf der internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin konnte das Zentralschweizer Tourismusunternehmen nun erste Früchte dieser Arbeit ernten. Sattel-Hochstuckli wurde als erste Bergbahn weltweit mit dem TourCert-Nachhaltigkeitslabel zertifiziert. Begleitet wurde dieser Entwicklungsprozess von der Hochschule Luzern, Preferred Partner von TourCert.

Nachhaltigkeit ist in einer Welt mit begrenzten Ressourcen ein wichtiges Thema. Das Ziel jeder Generation muss sein, sich so zu verhalten, dass auch die künftige Generation dieselben Möglichkeiten und Entwicklungschancen hat. Nachhaltigkeit beruht auf den drei Dimensionen; Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt, welche gleichermaßen wichtig und zu beachten sind.

Familie am Mostelberg, Schweiz
Familie am Berggasthaus Mostelberg bei Sattel-Hochstuckli in der Schweiz

Die Sattel-Hochstuckli AG setzt sich seit vielen Jahren verstärkt für eine nachhaltige Entwicklung ein. Sie will auch den nachfolgenden Generationen ein attraktives Angebot bieten können. Dies zeigt sich in verschiedenen Umsetzungen wie beispielsweise der Ausstattung aller Pistenfahrzeuge mit Partikelfiltern sowie die Umstellung auf Eco-Diesel. Ebenso stammt bei der Sattel-Hochstuckli AG 100% des Stroms, sogenannter enkeltauglicher Ökostrom, vom Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz ebs.

Seit über fünf Jahren beschäftigt sich die Sattel-Hochstuckli AG mit den verschiedenen Aspekten des nachhaltigen Wirtschaftens. Seit 2016 ist die Hochschule Luzern mit an Bord und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der Zertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Marco Giraldo, TourCert, VR Tony von Rickenbach und CEO Marcel Murri, Sattel-Hochstuckli AG und Dagmar Lund-Durlacher, Vorsitzende TourCert-Zertifizierungsrat
Bild v.l.n.r.: Marco Giraldo, TourCert, VR Tony von Rickenbach und CEO Marcel Murri, Sattel-Hochstuckli AG und Dagmar Lund-Durlacher, Vorsitzende TourCert-Zertifizierungsrat

Nach rund zwei Jahren intensiver Arbeit konnte die Sattel-Hochstuckli AG anlässlich der Internationalen Tourismusbörse ITB in Berlin als erste Bergbahn das Zertifikat von TourCert Geschäftsführer Marco Giraldo in Empfang nehmen.

„Damit hat der Prozess seinen ersten Meilenstein erreicht. Weitere große und kleine Schritte werden in Zukunft aber noch folgen. Denn Nachhaltigkeit ist kein Zustand, sondern ein Prozess.“

Tony von Rickenbach, Verwaltungsrat der Sattel-Hochstuckli AG

 

Tags
Bergbahn, ITB, nachhaltige Reisen, Sattel-Hochstuckli, Schweiz, Seilbahn, Verleihung, Zertifizierung

esdeen