TourCert-News im September 2016

Liebe LeserInnen,

spätestens jetzt ist der Sommer in seinen letzten Zügen und für viele ist der Arbeitsalltag nach dem Urlaub wieder eingekehrt. Auch wir melden uns aus einer langen Pause zurück, in der so einiges passiert ist.

National und international gewinnt TourCert an immer größerer Aufmerksamkeit. Gerade in den Sommermonaten wurde viel über das TourCert Siegel berichtet und hat in allen Rankings durchweg sehr gut abgeschnitten. Das freut uns sehr, denn schließlich ist das auch eine Bestätigung für das Engagement aller Unternehmen der TourCert Community.

National und international konnten wir außerdem wichtige strategische Partnerschaften schließen und unser Netzwerk damit konsequent ausweiten. In Lateinamerika gewinnt TourCert immer weiter an Aufwind und hat durch das Tourismusministerium in Ecuador eine starke Unterstützung gefunden. Und schließlich hat es die Idee von TourCert Andina ins Finale der EcoTrophea geschafft. Gute Neuigkeiten also: TourCert geht mit voller Fahrt voraus!

Viel Spaß beim Lesen,

Ihr TourCert-Team

PS: Aktuelle Informationen und Neuigkeiten von TourCert finden Sie auch auf Facebook und jetzt neu auch auf Facebook TourCert Latinoamérica


TourCert Aktuell


Kooperation zwischen MINTUR (Ecuador) und TourCert

Das ecuadorianische Tourismusministerium (MINTUR) und TourCert unterzeichneten im Juli eine Kooperationsvereinbarung. Ab sofort kann die TourCert-Zweigstelle in Ecuador Tourismusunternehmen vor Ort beraten und zertifizieren.

„Wir sind beeindruckt vom großen touristischen Potenzial Ecuadors mit einer Politik, die sich klar zu Qualität und Nachhaltigkeit verpflichtet. Wir sehen Ecuador als Pionier mit zertifizierter Qualität und sozialer Verantwortung in Südamerika“, so Günter Koschwitz, Gesellschafter und Aufsichtsrat von TourCert.

Und auch der Tourismusminister Fernando Alvarado Espinel zeigt sich begeistert. Er bezeichnete die institutionelle Kooperation als „Durchbruch für Ecuador“. Die TourCert-Repräsentantin in Ecuador, Verónica Yecenia Muñoz Bernal, unterzeichnete gemeinsam mit dem Minister den Vertrag. Damit wird TourCert in Ecuador als internationale ganzheitliche Zertifizierung anerkannt.

250 Unternehmen, die bereits mit einem Qualitätssiegel von MINTUR ausgezeichnet sind, sollen in den kommenden Monaten darauf vorbereitet werden, sich zusätzlich das TourCert Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung (CSR) zu erarbeiten.

Nach oben


TourCert Preferred Partner

Seit Juli gibt es bei TourCert die Preferred Partner. Zunächst wurde die lose Kooperation mit BTE Tourismus- und Regionalberatung in Berlin in eine TourCert Preferred Partnership umgewandelt. Im August folgte dann das Terra Institute in Südtirol/Italien. Damit hat TourCert ab sofort zwei starke Unternehmen an seiner Seite.

 

Die beiden bevorzugten Partner von TourCert können den gesamten Zertifizierungsprozess eigenständig durchführen. „BTE und Terra sind verlässliche und konstante Partner für uns. Durch das neue Konzept der TourCert Preferred Partner werden wir die Präsenz von TourCert in Europa und international weiter vorantreiben“, erklärt Marco Giraldo, Geschäftsführender Gesellschafter von TourCert.

 

Klaus Egger, langjähriger Mitarbeiter des Terra Institute und akkreditierter Auditor von TourCert erzählt uns im Interview: „Wir betrachten soziale und ökologische Verantwortung sowie persönliche Sinnstiftung als die Erfolgsfaktoren des 21. Jahrhunderts, die nachhaltigen Profit bedingen und potenzieren. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit TourCert“. Dem können wir uns nur anschließen und sind gespannt auf die gemeinsame Zeit, die vor uns liegt!

 

Nach oben


TourCert Andina im Finale für die
Eco Trophea

Über TourCert Andina haben wir schon öfters berichtet und trotzdem freuen wir uns immer noch über die sehr positive Resonanz, die das TourCert System in Lateinamerika gerade findet.

Jetzt wurde TourCert Andina als einer der drei Finalisten für die Eco Trophea nominiert!

Mit dem Projekt TourCert Andina soll die touristische Wertschöpfungskette in Anden-Zielgebieten, darunter Peru, Ecuador, Kolumbien und Bolivien, nachhaltig ausgerichtet werden. Die Qualifizierung und Förderung von lokalen Partnern ist ebenso Teil des Projektes wie der Aufbau eines Netzwerkes und die Etablierung von nachhaltigen touristischen Produkten. Das Netzwerk TourCert Andina ermöglicht die Zertifizierung der Unternehmen und die Vermarktung nachhaltiger Reiseangebote.

Die Eco Trophea zeichnet Initiativen und Projekte in der Reisebranche aus, die einen wirkungsvollen Beitrag leisten, um Umwelt und Natur in Reiseländern zu schützen und sich für soziale Belange vor Ort zu engagieren. Die Nachhaltigkeitsauszeichnung des Deutschen Reiseverbandes (DRV) wird dieses Jahr bereits zum 30. Mal verliehen. Welcher der drei Nominierten als Gewinner der diesjährigen Ausschreibung um die EcoTrophea prämiert wird, wird im Rahmen der 66. DRV-Jahrestagung Ende Oktober verkündet. Bis dahin heißt es Daumen drücken.


Destinationszertifizierung
Nachhaltiges Reiseziel

Die Pilotphase des Projektes Nachhaltigkeits-Check Baden-Württemberg ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Im Rahmen des Projektes wurde TourCert vom Land Baden-Württemberg beauftragt, eine Zertifizierung für touristische Destinationen zu entwickeln und hat diese gemeinsam mit zehn Pilotdestinationen erprobt. Daraus hervorgegangen ist die Destinationszertifizierung „Nachhaltiges Reiseziel“.

Im deutschsprachigen Raum ist das Verfahren zur kontinuierlichen nachhaltigen Ausgestaltung einer Tourismusdestination einzigartig. Der auch für den Tourismus zuständige Minister der Justiz und für Europa, Guido Wolf, fügt hinzu: „Damit sind unsere Urlaubsregionen im Süden Vorreiter im Bereich des nachhaltigen Tourismus“. Auch wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss. Insbesondere, da eine nachhaltige Destination ein Gemeinschaftswerk ist, das vom partnerschaftlichen Zusammenwirken aller beteiligten Institutionen und Betriebe lebt und damit gleichzeitig eine große Wirkung entfalten kann.

Das Verfahren steht nun allen Reisezielen weltweit offen. Außerhalb Baden-Württembergs werden die Zertifizierungen von TourCert verliehen. Innerhalb des Landes zeichnet das Ministerium der Justiz und für Europa die Reiseziele aus.


TourCert Academy


Adieu zur trockenen fünf-vor-zwölf-Rhetorik - modern, bunt und verständlich

Interview mit Dominik Ochs, Geschäftsführer der Agentur Grüne Neun und TourCert-Referent für das Seminar CSR-Kommunikation.

TourCert: Herr Ochs, die Grüne Neun nennt sich Agentur für gute Kommunikation. Was verstehen Sie unter guter Kommunikation und was kommunizieren Sie?

Ochs: Wir verleihen dem komplexen Thema Nachhaltigkeit ein neues Gesicht, das jeder im Alltag wiedererkennt.  Dabei geht es darum eine Sprache zu sprechen, die jeder versteht. Einseitige Kommunikation war gestern, ein offener und kritischer Dialog ist heute.

TourCert: Sie bieten in der Tourcert Academy das Seminar CSR-Kommunikation an. Der Untertitel dazu lautet „systemisch verknüpft, praktisch konzeptioniert und kreativ umgesetzt“ – klingt spannend, was genau steckt dahinter?

Ochs: Ziel des Seminars ist es "Adieu" zur trockenen Fünf-Vor-Zwölf-Rhetorik zu sagen und stattdessen CSR modern, bunt und verständlich zu kommunizieren. Wir sollten uns die Frage stellen, wie wir dieses komplexe und so inflationär verbrauchte Thema Nachhaltigkeit und CSR angreifbar und somit wertig gestalten können. Zum Einen ist die integrative Einbindung von CSR Maßnahmen in die Unternehmung elementarer Bestandteil für eine erfolgreiche Kommunikationsstrategie. Jedoch sollten es keine Hieroglyphen für eure Kunden und Partner sein, die hinten rauskommen. CSR sollte in euer Gesamtkonzept passen. Durch anschaubare, einzelne Schwerpunkte aus diesem riesigen Handlungsfeld kann man kreative und einfache Lösungen finden.

Zu den TourCert-Seminaren...


CSR Kommunikation

Im CSR-Kommunikations-Seminar werden Ansätze zur praktischen Umsetzung einer Kommunikationsstrategie entwickelt, stets abgestimmt auf Content und relevante Kanäle.

Im Workshopformat wird gemeinsam eine moderne Kampagne angesteuert, an einem Beispiel aus der Praxis werden Roadmap und Maßnahmen erarbeitet.

Der nächste Termin für das spannende Seminar ist am 09. Dezember 2016 in Stuttgart.
Noch sind Plätze frei!

Informationen und Anmeldung...


TourCert Community

TourCert-Siegel

Unsere Glückwünsche zur Rezertifizierung gehen an:











TourCert Check

es wurden erfolgreich ausgezeichnet:






Aus unserem Netzwerk


 

Veranstaltungsort Stuttgart: Platz 4 im Ranking des GDS

Der Veranstaltungsort Stuttgart steht im Ranking des Global Destination Sustainability Index (GDS) auf Platz 4. Der globale Nachhaltigkeitsindex bewirbt und fördert die nachhaltige Entwicklung der internationalen Meeting-Industrie. Als eine der ersten teilnehmenden deutschen Städte steht Stuttgart im Ranking ganz weit oben. Damit nimmt die Stadt im internationalen Destination-Benchmarking eine Vorreiterrolle ein.

Wir freuen uns ganz besonders über die Auszeichnung, denn Stuttgart Marketing ist von TourCert auch als Nachhaltiges Reiseziel ausgezeichnet.

 

Weitere Informationen...

Nach oben


CSR-Tipps


Erklärvideo zum Verhalten der Reisenden

Zusammen mit unseren Kollegen von TourCert Peru haben wir ein Erklärvideo produziert. Es sensibilisiert auf witzige Art und Weise die Reisenden für ein angemessenes Verhalten unterwegs. Das Video ist zwar auf Spanisch, aber mit englischen Untertiteln. Reinschauen lohnt sich!

Zum Video...


FAIRreisen

Das Handbuch für alle, die umweltbewusst unterwegs sein wollen. Das Buch vermittelt jede Menge Wissen rund um das Thema nachhaltiges, faires, ökologisches, klimafreundliches und politisch korrektes Reisen. Wir sind stolz darauf, dass auch über TourCert und über TourCert zertifizierte Unternehmen berichtet wird.

Weitere Infos...


Bild: Bio Hotels/dpa

Was taugen Öko-Labels für Reisen?

Nachhaltigkeit ist ein Trendthema, auch im Tourismus. In den vergangenen Jahren haben sich mehr als 150 internationale Öko-Labels etabliert. Worin unterscheiden sie sich? Und welches ist das beste Zertifikat?

Zum Artikel...


Bild: freepik, Benjamin Earwicker

Ökoferien? Logo!

In der Zeitschrift natur gab es in der Augustausgabe 11 Seiten zum Thema "Ökotourismus-Siegel". Darin wird über eine TourCert zertifizierte Destination und einen zertifizierten Reiseveranstalter berichtet und ein Mitglied des Zertifizierungsrates interviewt. Viel Spaß beim Lesen!

Zum Artikel...


Wie "öko" ist unser Urlaub? Über Nachhaltigkeit im Tourismus

Der globale Tourismus hat sich zu einem Massenphänomen entwickelt - mit negativen Folgen. Artensterben und Müllberge in den Urlaubsländern, Ressourcenverbrauch und beschleunigter Klimawandel. Gibt es Alternativen? Wir verraten nur soviel: Auch Partner von TourCert erscheinen in dem Beitrag.


TourCert-News kostenlos abonnieren...

 

Bleiben Sie vernetzt - Social Media

Aktuelle News über uns und die Tourcert Community gibt es auch auf Facebook und jetzt neu auch auf Facebook TourCert Latinoamérica

Tourcert

Ihre Meinung Feedback & Reklamation

TourCert-News kostenlos abonnierenhier...

TourCert-News-Archivhier...