Willkommen bei TourCert - Experten für CSR im Tourismus

Aufbau TourCert
Aufbau TourCert (Bei Klick vergrößert)

TourCert, die gemeinnützige Gesellschaft für Zertifizierung im Tourismus, vergibt das TourCert-Siegel für CSR in Tourismusunternehmen. 

CSR bedeutet Corporate Social Responsibility und beschreibt die Verantwortung der Unternehmen für ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Dafür hat TourCert strenge Kriterien entwickelt. Mit der TourCert-Zertifizierung werden Management-, Berichts-, und Leistungsanforderungen im Bereich CSR an die Unternehmen gestellt. Beratungskräfte unterstützen bei der Ausgestaltung im Unternehmen durch Coaching, Training und Online-Tools. Unabhängige Gutachter überprüfen regelmäßig die Nachhaltigkeitsleistung; der ehrenamtliche Zertifizierungsrat ist oberste Entscheidungsinstanz.

Die Gesellschaft wurde im Jahr 2009 als GbR gegründet und ging 2015 in eine gGmbH über. Der Aufsichtsrat mit Vertretern der ursprünglichen Gründungsgesellschafter wacht über die Sicherung der umfassenden Nachhaltigkeitsstandards.

Über die Vergabe des Siegels und die Zulassung der TourCert-Gutachter entscheidet der unabhängige und ehrenamtliche TourCert-Zertifizierungsrat. Der Rat entscheidet außerdem über die Zertifizierungsrichtlinie, die Anforderungen an das TourCert-System und die Prüfung im Unternehmen.

Das TourCert-System basiert auf den internationalen Qualitäts- und Umweltmanagementstandards nach ISO und EMAS sowie dem ISO-Leitfaden für Unternehmensverantwortung(ISO 26000). Als branchenorientiertes System ist es kompatibel mit den globalen Nachhaltigkeitskriterien des Global Sustainability Tourism Councils (GSTC). Der TourCert-Kriterienkatalog für Reiseveranstalter ist offiziell von GSTC anerkannt.